Deutscher Gewerkschaftsbund

Stuttgart: Das Wundern ist des Müllers List

iCal Download
Größere Karte anzeigen © OpenStreetMap-Mitwirkende

Sieger Ragg (1942–2010) - Malerei & Grafik, Ausstellung im Willi-Bleicher-Haus

Sieger Ragg „Das Wundern ist des Müllers List“, 2007, Buchdruck, 50 x 70 cm

Veranstalter

Sieger Ragg, Schriftsetzer, 1963-1969 Studium an der Staatl. Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, 1971-1988 Leiter Abt. Bildung im DGB Ba-Wü, danach freier Künstler und Kursleiter. Initiativen im Kunst- und Kulturbereich.

Gezeigt werden mehrere Werkgruppen aus Malerei und Grafik, zumeist Druckbilder: Kombinationen von Buch-, Linol-, Klischeedruck, Monotypie, Zeichnung.
Auflösung des künstlerischen Nachlasses gegen Spende an die druckWERKstatt S-Ost e. V., 1982 von Sieger Ragg als „das WERK“ mitgegründet, ein gewerkschaftliches Stadtteilprojekt für Kulturarbeit. Die Werkstatt ist weiterhin geöffnet und lebendig.

 

Sieger Ragg - Das Wundern ist des Müllers List
20. Mai 2022 – 29. Juli 2022

Willi-Bleicher-Haus, Willi-Bleicher-Str. 20, 70174 Stuttgart

Vernissage: Freitag, 20. Mai 2022, 18:00 Uhr
Albrecht Weckmann über den Künstler, Kunstvermittler und Weggefährten
Finissage: Freitag, 29. Juli 2022, 18:00 Uhr
Übergabe der Arbeiten gegen Spenden, Abschluss & Anstoß mit Musik von „LaJazza“: Dorothea Tübinger, Saxophon und Joni Tauscher, Gitarre

Öffnungszeiten: montags bis freitags 8:00 bis 18:00 Uhr

Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten